Gemeindealpe und Terzerhaus (1626m)

28. Oktober 2020

Einkehrmöglichkeit

„Link“:

Start

Kapschgasse 2-10, 3224 Mitterbach am Erlaufsee

Lage:

Niederösterreich, Mostviertel, Bezirk Lilienfeld, Mitterbach am Erlaufsee, Nördliche Kalkalpen (Ybbtaler Alpen). Berge in der Gegend: Bürgeralpe (1270m), Vorderer Zeller Hut (1629m), Großer Zeller Hut (1639m), Ötscher (1893m). Orte in der Umgebung: Mariazell, Annaberg, Lackenhof.

Tourenbeschreibung "Gemeindealpe und Terzerhaus 1626m":

Gestartet bin ich beim Parkplatz der evangelischen Kirche in Mitterbach am Erlaufsee. Ich ging die Kapschgasse (Weg-Nr. 9b) am Gasthof Klapfer und danach beim DorfResort-Apartment Detailsinn vorbei. Es kam eine Villa, an der ich links (Weg Nr. 21) zum Bodenbauer, Rehsattel abbog. Nach einem großen, schönen Bauernhaus (Kapschhof), ging ich an einem rechts liegenden Haus vorbei und dachte, die Welt sei zu Ende. Anschließend kam doch noch das `Haus Maria´ (Haus Böck).

Ich ging der Schotterstraße folgend an einem Schranken vorbei in den Wald. Es war nun bei der ersten Kreuzung links und bei der 2ten Kreuzung recht zu wandern. Nun wurde es steil und endlich gelangte ich an den Sessellift und auf die neue Schotterstraße (Weg Nr. 622), welcher ich am Gasthaus Bärneck vorbei, zum „s´Balzplatzl“ und zur Liftstation BodenbauerXpress folgte.

Nun bewanderte ich den Steig 05 zum Terzerhaus und zur Gemeindealpe hoch. Hier hatte ich gelegentlich die Schotterstraße zu queren und kam durch Serpentinen unter dem Terzerhaus, zu diesem hinauf.

Aussicht hat man vom Ötscher bis zum Schneeberg, Hohe Veitsch, ins Gesäuse und zum Großen Priel. Ebenso ist die Basilika von Mariazell und der Erlaufsee zu sehn. Nach besuchen des Gemeindealpegipfelkreuzes und einer Einkehr in das Terzerhaus ging es wieder hinab ins Tal.

Zu Beginn ging ich auf der Straße, bis ich wieder auf eine Möglichkeit traf, auf den zuvor benutzten Aufstiegssteig abzubiegen. Bis zum Treffen auf die Schotterstraße unter dem Lift, welche ich beim Aufstieg vom `Haus Maria´ beschritt, ging ich nun den selben Weg zurück. Ab der Stelle, wo ich nun zum `Haus Maria´ abbiegen konnte, blieb ich auf dem Weg 622 und folgte diesem bis zum Friedhof von Mitterbach. Beim Friedhof nahm ich eine Abkürzung über eine Wiese und ein Brücklein zum Parkplatz.

Schwierigkeit "Gemeindealpe und Terzerhaus 1626m":

…bis zum Haus Maria (Haus Böck).

…bis zum Treffen auf die Schotterstraße vorm Wirtshaus `Bäreneck´. Da fast keine Markierungen vorhanden sind und Orientierungssinn gefragt ist.

…zum Terzerhaus und zum Gemeindealpegipfelkreuz.

Zurück zum Parkplatz der evangelischen Kirche.

Wegnummern:

9b, 21, 622, 4a. Rundweg.

Hm: 1096

Gehzeit laut Vorgabe = 05:00 h

Aufstieg 03:00 h

Abstieg 02:00 h

Meine Gehzeit ohne Pausen:

02:52 h

Wanderstrecke hin & retour: 10,0 km

Fotogalerie und Tourenbeschreibung